Benutzername vergessen? Passwort vergessen? Onlinezugang erhalten
Sep
11
2020
MVB - Wahlinformation
Für die kommende Wiederholungswahl des Betriebsrates wollen wir einen kurzen Blick in unsere neue Wahlinfo werfen. Die komplette Wahlinformation wird in Kürze im Mitgliederbereich veröffentlicht und in euren Bereichen verteilt. Freut euch auf viele Informationen auf 16 Seiten.

Um eine Veränderung der Mehrheitsverhältnisse im neuen Betriebsrat zu erreichen, brauchen wir jede Stimme.

Deshalb nutze dein wertvolles Wahlrecht.

Wähle die MVB - LISTE 7
Jun
19
2020
Veränderung bei den MVB-Betriebsräten
Seit einiger Zeit sind vermehrt Differenzen zwischen Ahmet Ediz und uns MVB-Betriebsräten entstanden, die eine vertrauensvolle weitere Zusammenarbeit nicht mehr ermöglichen.


Deshalb haben wir entschieden, uns von Ahmet Ediz zu trennen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Mai
14
2020
Rücktritt des Betriebsrates
Alle Informationen zum plötzlichen Rücktritt des Betriebsrates und die Konsequenzen aus dem Urteil des BAG zur Anfechtung der BR-Wahl 2018 könnt ihr in unserer aktuellen Zusammenfassung nachlesen.

Die Betriebsräte bleiben geschäftsführend im Amt und bilden einen Wahlvorstand, der die Wiederholungswahl einleitet. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist noch unklar, wann diese stattfinden.

Neuigkeiten leiten wir über die bekannten Netzwerke weiter.
Mai
11
2020
GAME OVER - Das BAG hat entschieden
Liebe MVB'ler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie wir bereits in unserer letzten Veröffentlichung im März 2020 befürchtet hatten, wurde die Nichtzulassungsbeschwerde des Betriebsrates bezüglich der angefochtenen Aufsichtsratswahl, die das Landesarbeitsgericht (LAG) Frankfurt für unwirksam erklärte, zurückgewiesen.
Dies bedeutet auch, dass sehr wahrscheinlich die Nichtzulassungsbeschwerde der ebenfalls für unwirksam erklärten BR-Wahl zurückgewiesen wird.

Somit wird es in naher Zukunft wieder Neuwahlen geben. Neuwahlen, in der noch niemand weiß, wo er wählt. Mit dieser Entscheidung des Bundesarbeitsgerichtes wurde möglicherweise der letzte Sargnagel für BVD gesetzt. Wir berichteten schon oft von den Drohungen des Arbeitgebers, im Falle der jetzt eingetretenen Situation, BVD abzuspalten und zwei Teilbetriebe zu gründen.

Auszug aus unserer Wahlinformation 2018

Wir müssen jetzt nicht mehr anfangen, die Schuldigen für diese sprichwörtliche Katastrophe zu suchen. Auf der einen Seite die Kläger, die vollumfänglich informiert waren, dass der Arbeitgeber möglicherweise das Urteil für eine Spaltung der Fraport AG verwendet. Auf der anderen Seite aber auch die Tarifvertragspartner, in diesem Fall die Gewerkschaften und der Arbeitgeber inklusive ihrer hoch dotierten Anwälte (Professor im Arbeitsrecht hat sie beraten), die es nicht hinbekommen haben, eine Tarifvereinbarung auf einem rechtlich korrekten Fundament zu manifestieren.

Kurzum, nur weil ver.di, komba und der Arbeitgeber einen juristisch fehlerhaften Tarifvertrag abgeschlossen haben und die Betriebsräte und einzelne Mitglieder der Listen AGiL und AKTIV wohlwissend einer Betriebsspaltung mit sehr großer Wahrscheinlichkeit aus Eigeninteresse geklagt haben, sind jetzt tausende Arbeitsplätze gefährdet. Denn der Tarifvertrag ist bereits 2017 abgeschlossen worden und geklagt wurde jedoch erst 2018 nach den AR- und BR-Wahlen, vielleicht weil eventuell die Kläger mit ihrem Wahlergebnis unzufrieden waren. Die Kläger, die vielleicht im Augenblick ihren unseligen Erfolg feiern, sind doch letztendlich genau wie wir ALLE - nämlich die großen Verlierer dieser Gerichtsprozesse.

Die MVB hat bereits öfter in den vergangenen zwei Jahren das Thema Gemeinschaftsbetrieb ausführlich beschrieben – siehe dazu die drei Auszüge aus unserer letzten Wahlinformation in der Galerie unter diesem Beitrag.

Nun können wir uns ALLEN mit der jetzt eingetretenen Situation und den Auswirkungen aus der Corana-Pandemie nur das Beste und vor allem Gesundheit wünschen.

Wir halten euch weiter auf dem laufenden.

Bleibt gesund - Eure MVB

(PS: Vielleicht ist euch aufgefallen, dass wir MVB-Betriebsräte in den letzten Wochen kaum in die Bereiche gekommen sind. Wir hatten in unseren Reihen einen betroffenen Betriebsrat, der an Corana erkrankt war, wodurch wir uns in häusliche Quarantäne begeben mussten. Aus Fürsorge euch gegenüber haben wir uns entschlossen, vorerst auf Abteilungsbesuche im weitesten Sinn zu verzichten. Telefonisch sind wir natürlich nach wie vor erreichbar.)
Mär
09
2020
Betriebsversammlung - abgesagt
Aufgrund der akuten Gefahr wegen der Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) wurde die Betriebsversammlung kurzfristig abgesagt.

Natürlich haben wir trotzdem einen Flyer mit aktuellen Informationen zusammengestellt. Zum Zeitpunkt der Absage befand er sich bereits in der Druckerei.

Hauptthema ist der künftige neue Gemeinschaftsbetrieb, auf den wir bereits in unserer Wahlinformation im Jahr 2018 hingewiesen haben. Bitte hier auf den Auszug der Seiten 15-17 klicken.
Dez
09
2019
Betriebsversammlung
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und für die letzte Betriebsversammlung in 2019 haben wir wieder einen informativen Flyer für euch zusammengestellt.